Zuckerfabrik Oldisleben

Technisches Denkmal der Südzucker AG

In der kleinen Gemeinde Oldisleben bei Bad Frankenhausen grüßt schon von weitem der noch gut erhaltene Industrieschornstein der 1872 erbauten und im Dezember 1990 stillgelegten Zuckerfabrik. In diesem einzigartigen Industrie-Denkmal wurde über einhundert Jahre lang – in den letzten Jahrzehnten bereits als eine Art „Museumsfabrik“ – Zucker aus Rüben gewonnen. Die historische Bausubstanz aus Muschelkalkmauerwerk, die gusseisernen Säulen, die eindrucksvollen Kochapparate führen den Gast in die Ursprünge der Zuckerherstellung. Eine Besonderheit ist die früher angewandte Dampftechnik. Noch heute sind die Dampfmaschinen zu bestaunen.

Führungen finden von Mai bis Oktober auf Anfrage statt.
Am Tag des offenen Denkmals (2. Sonntag im September) finden ab 10 Uhr Führungen ohne Voranmeldung statt.

 

Informationen

Zuckerfabrik Oldisleben
Technisches Denkmal der Südzucker AG
Esperstedter Straße 9

OT Oldisleben

06578 An der Schmücke
Telefon: 034673 91206
Mail: oldisleben@suedzucker.de