Schloss Neuenburg

Schloss Neuenburg liegt oberhalb der Wein- und Turnstadt Freyburg. Sie ist die größte Burg der Thüringer Landgrafen und wurde 1090 durch Ludwig den Springer erbaut. Nachdem sie zunächst als Zentrum der mittelalterlich-höfischen Kultur diente, wurde sie wenig später als Wohn- und Jagdschloss benutzt. Während der Residenz der Heiligen Elisabeth im 13. Jahrundert entstand die romanische Doppelkapelle. Heute können sie auf Schloss Neuenburg ein Weinmuseum zur Geschichte des Weinbaus in der Region Saale-Unstrut besichtigen. Für kleine Gäste besteht die Möglichkeit, in der Kinderkemenate in historischen Kostümen die Vergangenheit des Schlosses und das Leben auf Schloss Neuenburg spielerisch-abenteuerreich zu erforschen.


 

Öffnungszeiten
April – Oktober: täglich 10.00 – 18.00 Uhr
November – März: täglich 10.00 – 17.00 Uhr


Kontakt
Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt
Museum Schloss Neuenburg
Schloss 1
06632 Freyburg (Unstrut)
Telefon: 034464 35530
Fax: 034464 35555
E-Mail: info@schloss-neuenburg.de
Internet: www.schloss-neuenburg.de