Schloss Burgscheidungen

Das kleine Dorf Burgscheidungen mit seinem gleichnamigen Schloss liegt umgeben von Weinbergen. Schloss Burgscheidungen thront auf einer Anhöhe und ist eines der besterhaltenen und beeindruckenden Barockbauten in Thüringen und Sachsen-Anhalt. Bereits kilometerweit aus der Ferne zu sehen ist der italienische Terrassengarten mit seinen Plastiken und dem Grottenhof. Er lädt zum Staunen und Verweilen ein und verleiht dem imposanten Schloss den letzten Schliff. Eine der breühmtesten Bewohner war Anna Constantia von Brockdorff, spätere Gräfin von Cosel. Das Schloss und der Garten sind Teil des sachsen-anhaltinischen Projekts „Gartenträume“.


 

 

Öffnungszeiten Restaurant & Café

Täglich ab 11:30

Januar bis März nur am Wochenende und Feiertagen


 

Führungen 
März – Oktober: Do-So und Feiertage 14:00 Uhr sowie auf Anfrage


 

Kontakt
Schloss Burgscheidungen
Schlossbergstraße 56
06636 Burgscheidungen
Telefon: 034462 69650
Fax: 034462 69651
E-Mail: info@schloss-burgscheidungen.de
Internet: www.schloss-burgscheidungen.de