Reiser

Im Jahr 1292 findet Reiser seine erste urkundliche Erwähnung und war später lange Zeit der Freien Reichsstadt Mühlhausen angehörig. 1802 wurde der Ort von Preußen annektiert. Mit wenigen Ausnahmen gehörte Reiser bis zum Ende des Zeiten Weltkriegs zu Preußen. 1995 gründete Reiser mit weiteren umliegenden Orten die Gemeinde Unstruttal, zu der Reiser bis heute angehört. Das Reisersche Tal ist landschaftlich sehr reizvoll und ist immer wieder Ausflugsziel von Radtouristen.