Kooperationsprojekt Inwertsetzung Unstrutradweg

Zur besseren Bewerbung und Sichtbarkeit des Unstrutradwegs wird ein neues Corporate Design entwickelt, die Homepage entsprechend erstellt sowie Flyer produziert. Vertrieben werden die Produkte und Angebote über die Geschäftsstelle des Unstrutradweg e.V, die Geschäftsstelle des Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Lindenring 34, 06618 Naumburg. Weiter erfolgt der Vertrieb auf Messen und im Internet. Für eine angemessene Präsentation auf Messen soll weiterhin ein RollUp entstehen. Der Unstrutradweg ist eine wichtige Attraktion in Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie der Reiseregion Saale-Unstrut und des Vermarktungsgebiets des Saale-Unstrut-Tourismus e.V.

 

Die Ziele der Inwertsetzung sind die Bekanntheitssteigerung des Unstrutradwegs, die Erhöhung der touristischen Kennziffern (Touristenaufkommen, Übernachtungszahlen, Übernachtungsdauer), Imagesteigerung sowie ein positiver Beitrag zur lokalen Identität(sfindung).

 

Der Unstrutradweg verläuft durch mehrere Landkreise und zwei Bundesländer (Thüringen und Sachsen-Anhalt).

 

Kooperationspartner in Thüringen ist der Unstrutradweg e.V. (unterstützt von den drei RAGn Kyffhäuserkreis, Erfurt-Sömmerda und Unstrut-Hainich) und soll die Produktion neuer Flyer im neuen Design inklusive Karte verantworten. Die Homepage, das Corporate Design und die RollUps sollen auf der Seite von Sachsen-Anhalt durch den Projektträger Saale-Unstrut-Tourismus e.V. (unterstützt durch die LAG Saale-Unstrut-Triasland) umgesetzt werden.

 

Die Finanzmittel seitens Thüringens werden von Thüringer Aufbaubank und in Sachsen-Anhalt vom Landesverwaltungsamt stammen, ohne deren freundliche Unterstützung das Kooperationsprojekt nicht umgesetzt werden könnte.