Büchel

Büchel wurde erstmals im 8. Jahrhundert im Hersfelder Güterverzeichnis erwähnt. Nennenswert ist die Kirche St. Ulrich, die 1835-1837 erbaut wurde, nachdem die am Friedhof befindliche Vorgängerkirche nach einem Blitzeinschlag 1833 abgebrannt war. Das Besondere an dieser Kirche ist, dass sie auf starken Pfählen gebaut worden ist, die wegen des sumpfigen Bodens tief in den Untergrund gerammt wurden.